U18w

Jahrgänge: 2005 und jünger

Trainingszeiten: Mittwochs 18:30h - 20:00h und Freitags 18:00h - 20:00h

Jugendtrainer / -betreuer: Sven Michaelsen / Julia Albrecht

Hier zur aktuellen Tabelle


Aktuelle Meldungen

Positive Stimmung = Positive Leistung

(11.09.2018)

U18w in Rangenberg

Am letzten Sonntag (09.09.2018) um 07:15 Uhr ging es für die Jugendvolleyballer U18w des TuS Busdorf zum 1.Spieltag nach Lübeck - Rangenberg! Insgesamt waren 9 Mädchen dabei.
Darunter Helena, Ylenia und Carolin alles U16 Spielerinnen und zum ersten Mal auf dem Großfeld dabei. Zuerst wurde gemeinsam mit dem Gastgebern das Schiedsgericht in der 1.Spielrunde gestellt.
Der Gegner im Spiel 1 der Saison war dass sehr erfahrene Team des SVT Neumünster. Mit Helena auf Außen und Ylenia als Libero standen gleich zwei U16 Spielerinnen auf dem Feld.
Mit 0:2 Sätzen (18:25 / 20:25) ging das Spiel verloren. Das Ergebnis sollte aber nichts an der guten Stimmung innerhalb der Mannschaft verändern und mit entsprechender Musik aus der "Musikbox"
und der Koordinationsleiter wurde sich auf das zweite Spiel vorbereitet. Im Spiel 2 ging es jetzt sportlich gegen den Gastgeber der TG Rangenberg. Nach zwei ausgeglichenen Sätzen mit dem jeweils besseren Ende
für die TG Rangenberg ging das Spiel knapp mit 0:2 Sätzen (23:25 / 21:25) verloren. Damit kam es zum kleinen Endspiel um den 3.Platz in der Vorrundengruppe B gegen das Team des SC Rönnau.
Nach dem erneutem Aufwärmen mit Musik und Koordinationsleiter sollte ein sehr langes und spannendes Spiel folgen, welches im Tiebreak mit 2:1 (26:24 / 23:25 / 15:12) gewonnen werden konnte.
Entsprechend groß war die Freude bei den TuS Busdorf Mädchen über den ersten Saisonerfolg 2018/2019. Im Parallelvergleich spielte man gegen das Team des TSV Russee den dritten der Gruppe A im Spiel um den 5.Platz.
Carolin wurde jetzt durch den Jugendtrainer nach einigen Kurzeinsätzen als zweiter Libero im Busdorfer Team eingesetzt. Auch dieses Spiel sollte lange sehr ausgeglichen verlaufen. Satz 1 ging an den TSV Russee, Satz 2 an den TuS Busdorf.
Der Tiebreak musste erneut die Entscheidung bringen. Diesen gewannen die Busdorfer Mädchen erneut. Mit 2:1 Sätzen (20:25 / 25:21 / 15:11) wurden das Spiel gewonnen und ein toller 5.Platz erreicht.
Dieser erfolgreiche und harmonische und immer mit positiver Grundstimmung verbrachte Spieltag wurde noch mit einem gemeinsamen Mc Donalds Besuch abgerundet.

Für den TuS Busdorf spielten: Julia (MF), Merle, Emily P., Rieke, Nele, Emily B.. Helena, Ylenia und Carolin


Spielbericht 3. Spieltag U18w

(13.11.2016)

Vier Punkte am Finale vorbei

Am letzten Sonntag, fand der dritte Jugendspieltag der U18 Mädels im Schulzentrum Süd in Eckernförde statt. Aufgrund der krankheitsbedingten Absage des TSV Husum nahmen nur sieben Mannschaften teil. Die Jugendvolleyballer des TuS Busdorf spielten in einer 3er Vorrundengruppe gegen TSV Klausdorf und wie so oft schon in dieser Saison gegen TSV Neustadt. Insgesamt konnte Jugendtrainer Sven wieder auf einen kompletten 12er Spielerkader zurückgreifen. Nachdem das Team im ersten Spiel als Schiedsgericht tätig war, kamen die Busdorfer Jugendvolleyballerinnen nur sehr behäbig in die Begegnung gegen TSV Klausdorf. Früh musste Jugendtrainer Sven eine Auszeit nehmen, um das Müde wirkende Team zu wecken. Dies gelang einigermaßen. Die Eigenfehler nahmen langsam ab und der Druck im Aufschlag und Angriff steigerte sich. Mit 2:0 Sätzen wurde schließlich das Spiel gewonnen. Im zweiten Spiel ging es um den Gruppensieg erneut gegen das Team des TSV Neustadt. Gleich zu Beginn des ersten Satzes setzte sich der TSV Neustadt mit druckvollen Aufgaben ab. Nach zwei genommenen Auszeiten war es gelungen den Spielrythmus zu unterbrechen. Doch der Punktevorsprung reichte zum Satzgewinn für das Team aus Neustadt. Im zweiten Satz hatten die Busdorfer Mädels den besseren Start. Mit jetzt druckvollen und taktischen Aufgaben und konzentrierten Spielaufbau konnte eine beruhigende Führung erzielt werden. Doch zum Satzende wurde es noch einmal spannend. Nach einer unglücklichen Annahmeaktion stand plötzlich Joanna mit Nasenbluten auf dem Spielfeld. Auch durch diesen kurzen Schock, ließ sich das Team nicht mehr vom Satzgewinn abbringen und konnte den Satzausgleich erzielen. Damit musste der Tiebreak die Entscheidung bringen.
Es folgte der zweite leichte Schock für das Busdorfer Team. Lea hatte sich so beim trinken in der Satzpause verschluckt, das sie in die Umkleidekabine musste. Damit standen Joanna und Lea zu Beginn des Tiebreaks nicht zu Verfügung. Merle und Giulia nahmen ihre Positionen ein. Aufgeregt aber konzentriert starteten die Busdorfer Mädels in den Entscheidungssatz. Über die Spielstände 2:2, Einwechslung Joanna und 3:4, Einwechslung Lea war das Spiel ausgeglichen. Beim Spielstand 7:8 wurden die Seiten gewechselt. Bis zum 11:11 hatten bereits beide Mannschaften ihre Auszeiten genommen. Mit zwei sehr druckvollen Aufgaben und zwei krachenden Angriffen in Folge durch den Gegner ging der Tiebreak an das Team des TSV Neustadt und damit das Spiel verloren. So dicht am Einzug in das Finale haben die Busdorfer Mädels diese Saison noch nicht gestanden. Im abschließenden Spiel um Platz drei, konnte Jugendtrainer Sven weiteren Spielerinnen einige Spielanteile geben. Mit 2:0 Sätzen gewannen die Busdorfer Mädels gegen das Team des VC Neumünster. Damit konnte zum wiederholten Male der 3.Platz erzielt werden.
Für den TuS Busdorf spielten: Elisabeth, Giulia, Joanna, Julia (MF), Jana, Karla, Lea, Laura, Lea Sophie, Lara, Marie und Merle


Spielbericht 2. Spieltag U18w

(10.10.2016)

Mit drei Siegen und einem dritten Platz kehren die Jugendvolleyballer U18w des TUS Busdorf von der Nordseeküste aus Husum zurück nach Busdorf. Giulia die über das Sportcamp Schleswig im Sommer 2016 zum Jugendvolleyball des TuS Busdorf gekommen ist, nahm zum ersten Mal an einem SHVV-Jugendspieltag teil. Insgesamt standen Jugendtrainer Sven ein kompletter 12er Mädchen-Kader und zahlreiche Eltern am Sonntagmorgen in der Sporthalle in Husum zur Verfügung. Direkt um 10:00Uhr ging es in der Vorrunde gegen die Mädchen vom Eckernförder MTV. Bereits in diesem Spiel konnte Jugendtrainer Sven fasst allen Spielerinnen Spielanteile geben. Besonders Jana konnte als Zuspielerin, dass für die meisten Mädchen noch neue Läufersystem 5:1 für zum üben der Laufwege nutzen. Mit 25:5 und 25:8 wurde das erste Spiel des Tages durch die Busdorfer Jugendvolleyballer gewonnen. Im zweiten Spiel der Vorrunde traf das Busdorfer Team auf das Team des Heikendorfer SV. Auch hier konnten Marie als Libero und Merle als Aussenangreifer und Lara als Diagonalspieler viele Laufwege erlernen. Mit durchweg guten Aufgaben, besonders von Laura wurde das zweite Spiel mit 25:11 und 25:8 gewonnen. Danach waren die Busdorfer Mädchen als Schiedsrichter tätig. Im letzten Vorrundenspiel ging es wie so oft schon in dieser Saison gegen das Team aus Neustadt. Aufgrund einer zu schwachen Annahme und fehlender Aufgabenstärke verloren die Busdorfer Mädchen das Spiel mit 17:25 und 20:25 deutlich. Im anschließenden Spiel um Platz drei hieß der Gegner VC Neumünster. Mit Lea Sophie und Julia im Zuspiel und mit Lea und Giulia in der Mitte und Joanna, Laura und Merle über Außen war das Spiel fast komplett ausgeglichen. Doch in beiden Sätzen wurde mit guten Aufschlagserien zum Schluss der Sieg mit 25:22 und 25:23 eingefahren und ein toller und lautstark umjubelter dritte Platz erreicht. Jetzt geht es in die Herbstferien und in das Volleyball Herbstcamp 2016, bis Mitte November der dritte Spieltag in Eckernförde folgt.

 

Für den TuS Busdorf spielten:  Emily, Elisabeth, Giulia, Julia (MF), Jana, Joanna, Laura, Lara, Lea, Lea Sophie, Marie und Merle


Spielbericht 1. Spieltag U18w

(21.09.2016)

Zum Saisonstart der Jugendvolleyballer U18w in Schleswig-Holstein waren 12 Mädels , Jugendtrainer Sven und einige Eltern als Gastgeber am vergangenen Sonntag bereits ab 08:30h mit den Vorbereitungen in der Sporthalle des BBZ in Schleswig zusammengekommen. Nachdem die drei Spielfelder und das legendäre Buffet (Die Busdorfer Sportsbar!) hergerichtet waren, begrüßte Jugendtrainer Sven insgesamt 7 Gastmannschaften aus Eckernförde, Kiel, Neumünster, Klausdorf, Heikendorf,Husum und Neustadt i.H. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gespielt. Insgesamt konnte Jugendtrainer Sven auf 12 Mädels zurückgreifen. Für die Meisten noch sehr jungen Spielerinnen war es das erste Turnier mit dem Läufer-System 5-1.
Der Gegner im ersten Vorrundenspiel waren die Gäste aus Husum. Mit Julia auf der Zuspielposition und Laura, standen gleich zwei sehr junge Spielerinnen in der Startaufstellung. Nach einer kurzen Abstimmungs- und Findungsphase und mit guten druckvollen Aufschlägen wurde zur Freude aller Anwesenden der 1.Satz mit 25:14 gewonnen. Im zweiten Satz wurde Laura mit Marie von Jugendtrainer Sven gewechselt. Weiterhin wurden druckvolle Aufgaben ausgeführt und das Läufer System wurde immer besser umgesetzt. Die Folge war der zweite Satzgewinn mit 25:16. Damit wurde das erste Spiel in der Saison 2016/2017 durch die Jugendvolleyballer U18w gewonnen. Im zweiten Vorrundenspiel trafen die Busdorfer auf die Gäste vom Heikendorfer SV. In diesem Spiel konnte Jugendtrainer Sven weiteren jungen Spielerinnen viele Spielanteile geben. Elisabeth, Nina, Lara und Emily trugen zum ungefährdeten 2:0 (-4/-3)Spielerfolg mit guten Aufgaben bei. Damit folgte im dritten und letzten Vorrundenspiel die Entscheidung über den Gruppensieg in der Gruppe B gegen Neustadt. Die Spiele zwischen Neustadt und Busdorf sind immer spannend und eng. Auch dieses Mal musste der Tiebreak die Entscheidung bringen. Mit Julia weiterhin im Zuspiel und Laura über die Aussenposition und den etwas erfahrendenden Spielerinnen Lea,Lulu, Lea Sophie, Joanna und Karla als Libero ging Satz eins an die Gäste mit 23:25 und Satz zwei mit 25:22 an die Heimmannschaft. Es war ein sehr ansehnliches und spannendes Spiel welches den zahlreichen Zuschauern geboten wurde. Auch im Tiebreak ging es immer hin und her. Beim Spielstand von 11:11 wurde leider der Vorteil des Aufschlages verschlagen. Im Anschluss konnte Neustadt mit einer starken Aufschlagserie den Tiebreak mit 11:15 für sich entscheiden. Es war wieder ein Highlight zwischen diesen beiden Mannschaften. Nach dem Spiel wurde noch viel gemeinsam mit den Gästen über das erlebte freundschaftlich besprochen.
In der Gruppe A konnte sich das Team des Kieler TV als Gruppensieger gegen die Mannschaften aus Klausdorf, Neumünster und Eckernförde durchsetzen. Die Plazierungsspiele wurden im Parallelvergleich durchgeführt. Die Busdorfer spielten um Platz drei gegen das Team des TSV Klausdorf. In diesem Spiel erhielten noch einmal mehr die jüngeren viele Spielanteile und auch julia bekam eine Spielpause. Zum Ende ging den Busdorfer Mädels leider ein wenig die Luft aus. Mit 23:25 / 18:25 ging das Spiel an die Gäste aus Klausdorf. Mit dem tollen 4. Platz beim Start in die Saison waren alle mehr als zufrieden. Alle freuen sich schon auf den nächsten Jugendspieltag U18w in 14 Tagen.
Für den TuS Busdorf spielten : Emily, Elisabeth, Julia (MF), Joanna, Karla, Lea, Lea Sophie, Lara, Laura, Lulu, Maria und Nina

U18w