Damen

Mannschaft 18/19

Damenvolleyball des TuS Busdorf

 

Trainingszeiten:

Montags 19:30 - 21:30 und Mittwochs 20:00 - 22:00

Trainerin: Nele Lorenzen

Hier zur aktuellen Tabelle


Aktuelle Meldungen

Volleyball - Damen Spieltag

(20.11.2019)

Am 16.11.2019 hatten wir unseren 2. Spieltag der Saison gegen TSB Flensburg / SV Adelby 3.
Nach einem holprigen Start in den ersten Satz, den wir letzten Endes mit 25:20 gewonnen haben, folgte ein starker zweiter Satz, den wir deutlich mit 25:13 gewannen. Leider hatten wir im dritten Satz ein kleines Tief, aus dem wir uns zu spät wieder rausholen konnten, somit verloren wir diesen Satz knapp mit 23:25. Im vierten und letzten Satz gaben wir nochmal alles und holten uns den verdienten und eindeutigen Sieg mit 25:14. Es war ein spannendes Spiel, mit viel Schlagabtausch.

Im zweiten Spiel war unser Gegner der Tabellen 2. vom letzten Jahr, der TSV Husum. In der letzten Saison hatten wir schon spannende Spiele gegen Husum. Krankheitsbedingt vielen einige Spieler bei uns aus,trotzdem konnten wir zu 10 das Spiel bestreiten. Der erste und zweite Satz waren auf Augenhöhe aber leider gingen beide an Husum mit 27:25 und 25:23. Das Spiel war noch lange nicht entschiedenaber in den Köpfen der meisten Spieler schon. Der Trainer nahm seine 2 Auszeiten sehr früh im Spiel, bei 2:6 und 4:13,es war fast nicht möglich die Mannschaft zu motivieren und ihnen selbstvertrauen zu geben. Doch dann konnten wir noch mal aufholen, leider viel zu spät und verloren auch diesen 16:25.
Am 14.12. geht es für uns weiter nach Molfsee gegen Molfsee und Schleswig. Noch ein bisschen Zeit unsere Fehler zu beheben.


Volleyball - Damen Spieltag

(03.11.2019)

Nach der langen Sommerpause ging es heute wieder los. Das Auswärtsspiel wurde zum Heimspiel, da die Karbyer Mannschaft wegen fehlender Hallenzeit bei uns angefragt hat.

Zum ersten Spiel waren wir fast vollzählig, bis auf zwei Personen. Wir waren 13 Spielerinnen. Das gab es bei uns noch nie - eine von uns musste auf das Spiel verzichten, da laut Regelwerk nur 12 Spieler pro Spiel gemeldet werden dürfen.

Nun ging es los. Nach schönen Ballwechseln wurden zunehmend auch Entscheidungen vom Schiedsgericht gefordert. Leider war das Schiedsgericht noch nicht routiniert und aufeinander eingespielt. Es wurden mehrere Doppelfehler gepfiffen, z. B. wegen Anpfiff trotz Ausstellungsanfrage... Dies löste in unserer Mannschaft Unruhe aus, so dass wir nicht unser Spiel gemacht haben. Karby hat den Satz gewonnen mit 25:18.

Nach diesem Satz haben wir uns geschworen, dass wir uns wieder auf unser Spiel konzentrieren und uns nicht rausbringen lassen wollen. Im zweiten Satz kam es zu einer Unterbrechung, da es Probleme mit der Software des Schiedsgerichts gab. Wir haben unsere Stimmung aufrecht gehalten. Im zweiten Satz haben wir endlich unser Spiel gefunden. Nach guter Annahme kam ein hervorragendes Zuspiel, wodurch gute Angriffe gemacht wurden.  Ansagen vom Trainer und Mannschaftskapitän wurden zunehmend umgesetzt. Im letzten Drittel des Satzes und der Folgesätze wurde ein Spielerwechsel von 3 Personen vorgenommen. Trotz dieser mutigen Entscheidung blieben wir unserem Spiel treu. Karby hatte zu kämpfen. Wir gewannen die Folgesätze mit 25:14, 25:22 und 25:13. Toller Start in die Saison mit dem ersten Sieg in der Tasche!

Für das zweite Spiel an diesem Tag ging es für uns gegen Eckernförde auf das Spielfeld.
Alle gingen gut gelaunt in das Spiel hinein und auch während des Spiels blieb die Stimmung weiterhin so gut. Auch vom Spielfeldrand wurde kräftig angefeuert. Der erste Satz ging mit 25:8 an uns. Auch die nächsten beiden Sätze haben wir mit jeweils 25:13 gewonnen. Damit holten wir uns einen Sieg und 3 Punkte für die Tabelle. Somit konnten wir den Spieltag mit einem positiven Ergebnis beenden und können mit den gesammelten Erfahrungen gespannt dem nächsten Spieltag entgegenblicken.


Volleyball - Damen Spieltag

(07.03.2019)
Es ist mal wieder soweit, die Damen haben einen Spieltag in Husum. Fast vollständig reiste die Mannschaft an. Der erste Satz wurde von Busdorf 16:25 gewonnen. Ganz nach dem Motto:,, Never Change a running System!“ wurde der 2. Satz 20:25 erneut gewonnen. Im 3. Satz wurden dann 2 Wechsel durchgeführt und die Mannschaft musste sich erst einmal finden. Leider hat die Phase zu lange gedauert und Busdorf unterlag Husum 25:23. Also heißt es einen 4. Satz spielen, hungrig gingen die Damen von Busdorf aufs Feld, sie haben trotzdem gekämpft und Spaß am Ball gehabt zudem war die Stimmung grandios. Mit einem 12:25 machte Busdorf den Sack zu.
Nun konnten die Damen essen und Pause machen, denn sie mussten erst pfeifen bevor sie gegen Flensburg Adelby antraten.
Anfangsaufstellung gegen Flensburg, wieder mal ein Sieg für Busdorf 25:16. Im 2. Satz dann wieder einen Doppelwechsel und leider hat der Trainer einen Aufstellungsfehler gemacht, der aber erst nach 12 gespielten Punkten entdeckt wurde. Jetzt heißt es Außen ist Diago und Diago ist Außen. Eine neue Situation für die Damen aber auch das haben sie souverän gemeistert und haben den Satz 28 zu 26 für ihren Trainer geholt. Im letzten Satz waren die Damen erleichtert das es eine Angabenserie von Antje gab, da die Puste doch schon nach einen hart erkämpften Satz weg bleibt. Zudem war es mal wieder sehr spät geworden. Aber an diesem Abend holte sich der TUS Busdorf mit einem 25:12 ein 3:0 Sieg gegen Flensburg Adelby.


Volleyball - Damen Spieltag

(27.01.2019)

Erfolgreicher Start ins Jahr 2019

Mit guten Spieltagen aus 2018 im Rücken, konnten wir am 19.1.2019 den Kieler TV 9 und die Mannschaft aus Kronshagen im BBZ willkommen heißen. Als Tabellenzweiter hatten wir das Ziel die beiden Spiele zu gewinnen und schönen Volleyball zu spielen. Nach einem gemütlichen Aufwärmen, starteten wir pünktlich gegen Kronshagen und gewannen trotz kleiner Schwächephase den Satz mit 25:22. Durch gute Aufschläge viel der 2.Satz uns deutlich leichter und so konnten wir ihn mit einem 25:11 für uns entscheiden. Im letzten Satz kämpfte Kronshagen nochmal um jeden Ball und umso größer war die Freude, dass wir uns auch diesen Satz holten (25:22). Damit war die erste Hälfte unseres Ziels erreicht und wir konnten kurz was Essen und die Beine ausruhen bevor es gegen KTV 9 zum Einschlagen ging. Den 1.Satz begannen wir so, wie wir aufgehört hatten und so arbeiteten wir uns erstmal eine Führung heraus, die wir leider zum Ende des Satzes etwas leichtfertig wiederhergegeben haben. Der KTV nutzte diesen Moment und holte sich den Satz mit 25:22. Aufgeweckt durch den verlorenen Satz spielten wir danach ein gutes Spiel mit starker Annahme und einer guten Feldabwehr. Belohnt wurde die Leistung mit einem 25:19 und einem 25:16 für uns. Der letzte Satz des Spieles hatte es nochmal in sich. Fehlende Körperspannung und einige dumme Fehler wurden durch einen Punktestand von 9:18 für die Kieler wiedergespiegelt. Nachdem wir uns in einer Auszeit nochmal vor Augen geführt hatten, dass wir drei Punkte für die Tabelle aus diesem Spiel mitnehmen wollten, kehrte der Kampfgeist zurück und wir starteten eine klasse Aufholjagd. Aber es blieb spannend. Letztendlich konnten wir uns mithilfe mentaler Stärke durchsetzen und gewannen den für uns so wichtigen Satz mit 29:27. Glücklich und ausgepowert endete der Spieltag damit, dass letzte Spiel KTV gegen Kronshagen zu pfeifen ( 3:0 Sieg für den KTV).


Volleyball - Damen Spieltag

(1.12.2018)

Am Samstag fuhren wir nach Flensburg für unseren letzten Spieltag dieses Jahr.
Mit einem Kader von 9 Spielern, traten wir wir im 1. Spiel gegen den FL-Adelby an. Wir spielten mit Libero.
Der 1.Satz ging knapp an Adelby 25:21. Ab dem 2.Satz zeigten wir was wir können und gewannen 25:20. Der 3.Satz war sehr schnell zu Ende 25:7. Der 4.Satz ging 25:18 für uns aus. Somit holten wir unsere ersten 3 Punkte für Heute.
Das 2 Spiel mussten wir pfeifen. Es spielten FL-Adelby gegen Karby. Es war ein langes Spiel mit 5 Sätzen welches FL-Adelby verdient gewonnen hat. Im letzten Spiel mussten wir gegen Karby antreten. Wir begannen um 19:30 zu spielen. Es war für uns schwer nach der langen Pause um diese Uhrzeit mit einem a geschwächten Kader von nur noch 7 Spielern unser Können zu zeigen. Leider konnten wir nicht mehr mit Libero spielen. Die ersten beiden Sätze gingen an Karby 25:19 und 25:12.
Ab dem 3 Satz war bei uns entlich der Kampfgeist geweckt und wir gewannen die nächsten beide Sätze 25:13 und 26:24.
Es kam zum 5 Satz und die Kraft Reserven waren schon aufgebraucht. Leider verloren wir diesen 13:15. Wir verließen um 21:16 das Spielfeld mit immerhin 1 Punkt.
Jetzt freuen wir uns auf unser 13. Wintertunier mit anschließender Weihnachtsfeier um unseren derzeitigen 2 Platz in der Tabelle zu feiern.
Bis zum Heimspieltag am 19.01.2019


Volleyball - Damen Spieltag

(17.11.2018)

Der Volleyball-Samstagskrimi der Busdorferdamen vom 17.11.2018

Es war ein nasskalter Samstag  an dem unsere Punktspiele in Schleswig im BBZ stattfinden sollten.  
Außer der Regel sollten an diesem Tag nur 2 Spiele stattfinden und nicht wie üblich drei, somit hatten wir das „Glück“ und mussten erst um 15:00 Uhr, statt um 14:00Uhr gegen unsere ersten Gegner antreten. Unsere ersten Gegner an diesem Tag  waren der TSV Karby. Der Erste Satz fing gut für uns an, wir konnten uns gleich am Anfang mit 7 Punkten Führung absetzen, bevor wir den ersten Ball an die gegnerische Mannschaft verloren. Es war ein schneller Satz, in dem wir die Führung das ganze Spiel über für uns behielten und den Satz klar mit 25:15 entscheiden konnten.  Im Zweiten Satz hatten wir leichte Startschwierigkeiten ins Spiel zu finden, woran es lag ist schwer zu sagen. Wir haben es nicht geschafft,  dieses Tief aus eigener Kraft abzuschütteln, so dass diese Schwierigkeiten sich durch den gesamten zweiten Satz gezogen haben, den wir mit 18:25 verloren.  Zum Glück hielt dieses Tief nur kurz an und wir fanden schnell in unser altes Spiel vom ersten Satz zurück. Den dritten Satz konnten wir wieder mit stolzen 25:18 bestreiten. Den letzten und entscheidenden Satz konnten wir  ebenfalls mit 25:20 gewinnen, womit wir ganze 3 Punkte für unseren Tabellenplatz gewannen.  Das zweite Spiel gegen KTV 9 sollte sich etwas schwieriger gestalten, als gegen TSV Karby.  Im ersten Satz fing es ganz gut für uns an, wir führten,  aber nach und nach kamen die Gegner immer näher bis zum Ausgleich von  11:11. Danach sind sie uns quasi einfach davon gerannt und haben den ersten Satz deutlich für sich entschieden mit 14:25. Der Kampfgeist war geweckt und der zweite Satz sollte sich nicht so deutlich abzeichnen wie der Erste. Es war ein spannendes Spiel mit großem Schlagabtausch und viel Spannung, letzten Endes konnten wir den Satz mit knappen 25:23 Punkten gewinnen.  
Im dritten Satz hatten wir mal wieder leichte Startschwierigkeiten die wir durch unseren Kampfgeist, aber weitestgehend hinter uns lassen konnten. Die gegnerische Mannschaft führte fast das ganze Spiel über, aber wir schafften es uns wieder ran zu kämpfen und für kurze Zeit führten wir in diesem Satz auch, aber nichts desto trotz verloren wir diesen Satz mit 20:25.Es war ein spannendes Spiel bis zum jetzigen Zeitpunkt und es sollte so weiter gehen. Es stand 2:1 an Gewinnsätzen für den KTV 9, das hieß für uns entweder wir gewinnen den vierten Satz und es kommt zum entscheidenden fünften oder das Spiel wäre für uns gelaufen.  Wir entschieden uns nochmal alles zu geben, denn wir wollten gewinnen. Es war ein sehr spannendes Spiel, in dem mal die eine, mal die andere Mannschaft führte und  zum Ende hin war es ein Schlagabtausch sondergleichen. Manch einer konnte gar nicht mehr hinsehen so eng war es mit dem Siegerpunkt, aber zum Glück und mit viel Gejubel  gewannen wir den vierten Satz mit 27:25.  Nun sollte es zum entscheidenden und berühmten fünften Satz kommen. Beide Mannschaften kämpften und gaben alles um den Sieg nach Hause zu bringen. Mal führten wir, mal die gegnerische Mannschaft, aber zu guter Letzt gewannen wir den fünften und entscheidenden Satz mit ganzen 15:13 Punkten.
Zum Abschluss unseres spannenden Spieltages ging es noch gemeinsam zum obligatorischen „Festtagsessen“ und wir freuen uns schon auf unseren nächsten Spieltag auf das es nicht so ein Nervenkitzel wird wie bei diesem.


Volleyball - Damen Spieltag

(10.11.2018)

Zweiter Spieltag in Strande
Als erstes spielten Strande gegen Eckernförde, welches Strande 3:0 gewann.
Dann waren wir an der Reihe, leider verloren wir das Spiel auch 3:0 (25:17,25:18,25:15). Wir haben uns schwer getan mit dem Gegner.
Das dritte Spiel des Tages war dann gegen Eckernförde welches wir 3:2 gewannen und somit 2 Punkte mit nach Hause nehmen konnten. 21:25, 25:23, 21:25, 25:21, 15:10. Wir waren Mental wieder sehr stark gewesen und haben uns nicht durch die verlorenen Sätze runter ziehen lassen. Und somit auch einen eindeutigen tiebreak gespielt.


Volleyball - Damen Spieltag

(28.09.2018)

Saisonstart der Damen
Am Wochenende starteten die Damen des Tus Busdorf in die neue Saison mit einem echten Samstagskrimi….
Zu Beginn starteten sie gegen Kronshagen. Den 1. Satz brauchte die Mannschaft, um sich zu finden, da sie mit 9 Spielerinnen anreisten und zum ersten Mal mit Libero spielten. Dennoch konnten die Damen ihn recht knapp, mit 25:20 Punkten, für sich entscheiden. Der folgende Spielsatz fiel bereits etwas deutlicher aus, mit 25:09 Punkten und auch der 3. Spielsatz ging mit 25:21 Punkten nach Busdorf. So konnten die Damen ihren ersten Sieg diese Saison feiern.
In dem zweiten Spiel standen sich Kronshagen und Eckernförde gegenüber. Den 1. Satz holte sich Kronshagen mit 25:20 Punkten, das Spiel jedoch, gewann Eckernförde mit folgenden Gewinnsätzen: 25:18, 25:21, 25:18.
Das letzte Spiel des Tages versprach spannend zu werden, als sich Busdorf und Eckernförde auf dem Feld gegenüber standen.
Den ersten Spielsatz mussten unsere Damen leider ganz knapp mit 26:24 Punkten an den Gegner abgeben. Der Trainer führte einen Wechsel durch und schon konnten sich die Busdorferinnen im 2. Satz mit 25:23 Punkten durchsetzen. Im darauf folgenden Satz gingen die Damen zielstrebig mit 8:1 Punkten in Führung. Eckernförde holte dann bis zu 10:08 Punkten auf, nur damit Busdorf wieder mit 18:10 Punkten in Führung gehen und das Spiel letztendlich knapp mit 25:22 Punkten gewinnen konnte.
Mit 25:22  Punkten wurde der 2. Sieg gesichert und unsere Damen waren kaum noch zu bremsen….
Besser hätte der Saisonstart nicht laufen können und die Damen konnten sich als mental starke und ausgeglichene Mannschaft präsentieren.

 


Volleyball - Damen Spieltag

(30.03.2018)

Am Samstag hatten wir die letzten Spiele der Saison. Es ging für uns nach Husum.
Das erste Spiel spielten wir gegen den TSV Husum. Leider verletzte sich schon nach den ersten 3 Punkten eine Spielerin von uns, was sehr schlecht war da wir nur mit 6 Spielern angereist sind. Zum Glück hatten wir Besuch von einer verletzten Spielerin, diese zog sich schnell ein Trikot an und wir spielten dann mit ihr als nicht spielfähigen Spieler zu fünft. Den ersten Satz mussten wir uns erst wieder orientieren und die fehlende Position abdecken (25:10) aber im zweiten und dritten hatte unser Gegner doch gut zu tun (25:15, 25:14). Leider haben wir doch verloren. Das zweite Spiel mussten wir pfeifen TSV Husum gegen Kronshagen. TSV Husum gewann 3:0.
Das dritte Spiel war gegen Kronshagen. Da wir uns gut gegen Husum zu 5 eingespielt haben lief das Spiel gegen Kronshagen sehr gut es ging 3:0 für uns aus. Das war für uns eine tolle Erfahrung aus so einer Situation das beste zu machen und nicht aufzugeben.
Leider war es auch das Saison Ende und möchte mich bei den Damen für die schöne Zeit bedanken.


Volleyball - Damen Spieltag

(10.02.2018)

An unserem Heimspieltag waren zu Gast der Kieler TV 8 (Tabellen erster) und Heikendorf.
Leider verletzte sich beim Aufwärmen unsere stellvertretende Mannschaftsführerin Kristin und fällt auch für den Rest der Saison aus.
Als erstes spielten wir gegen den Kieler TV 8. Der erste Satz war für uns wieder zum Aufwärmen und ging 15:25 für Kiel aus. Im 2 Satz zeigten wir das wir ebenbürtige Gegner sind und er ging 24:26 für Kiel aus. Im dritten Satz nutzten wir die Schwäche unseres Gegners gut aus und gewannen mit 25:18. Im 4 Satz führten wir mit 0:6 und der Gegner nahm die erste Auszeit. Dann holte Kiel wieder auf und es Stand 19:19. Wie immer sind wir nicht so Nervenstark um damit umzugehen und Kiel gewann dann mit 25:21.
Es war ein sehr schönes Spiel auf gleichem Niveau.
Unser zweites Spiel gegen Heikendorf verloren wir 0:3. ( 15:25 , 15:25 , 19:25 ) Wir sind nicht in unser Spiel rein gekommen und waren auch viel zu Steif. Die Stimmung war am Anfang auch fast nicht vorhanden auf dem Feld.
Das dritte Spiel Kiel gegen Heikendorf ging 3:0 an Kiel.
Wir freuten uns das unsere werdenden Mamas Sara und Sandra uns angefeuert haben. Nächste Saison rechnen wir wieder fest mit euch. Danke auch an Ines und Franzi, dass ihr da wart.


Volleyball - Damen Spieltag

(14.01.2018)

Unsere Rückrunde beginnt in Eckernförde. Im 1.Spiel geht es gegen die Heimmannschaft Eckernförde. Das Spiel ging 3:0 für uns aus. Es war ein schwacher Gegner und es hieß nicht dem Niveau des Gegners anpassen und konzentriert bleiben. Dies gelang uns nicht immer und so Stand es auch im ersten Satz für kurze Zeit 14:14. Der zweite Satz fiel uns dann schon leichter und der dritte war dann ganz klar 25:8.Das zweite Spiel war dann zwischen Eckernförde und FL-Adelby3. 3:0 für FL-Adelby.Das dritte Spiel war zwischen uns und FL-Adelby.Ein Spiel auf Augenhöhe. 1.Satz 18:25 2.Satz 13:25 unsere Annahme war nicht gut aber wir kämpften. Das zahlte sich aus und der 3.Satz ging an uns 25:21. Leider sollte es nicht so weiter gehen und der 4.Satz ging knapp mit 19:25 an den Gegner.Es war ein schöner Spieltag und wir freuen uns auf unser Heimspiel am 10.02..

Volleyball - Damen Spieltag

(28.11.2017)

Wir haben Heimspieltag und zu Gast sind der TSV Husum und Russee 2.

Das erste Spiel haben wir souverän gegen Russee 2 mit 3:0 (25:15 / 25:12 / 25:7) gewonnen, sodass wir mit Blick nach vorn und positiven Emotionen in das zweite Spiel starten konnten. Im zweiten Spiel war der erste Satz ein Kopf an Kopf Rennen den wir 26:24 für uns entschieden haben. Den zweiten Satz haben wir knapp mit 21:25 abgegeben. Auch der dritte war sehr knapp mit 23:25 und den entscheidenden Satz fürs Tie-Break gab man kampflos mit 6:25 auf. Alles in allem beendeten wir diesen Spieltag mit extrem guter Laune, haben viele positive wie auch negative Dinge einsammeln können und hatten wie immer Spaß am Spiel.

 


Volleyball - Damen Spieltag

(23.09.2017)

Nun ist es endlich wieder so weit, die Saison für die Busdorfer Damen der Bezirksklasse Nord 2017 hat begonnen.

Zum Ende der letzten Saison haben uns leider 3 tolle Stammspieler aus beruflichen Gründen verlassen müssen, aber zum Glück haben wir 4 neue, tolle Spielerinnen dazugewinnen können, die Ihren Auftakt mit unserer Mannschaft an diesem Tag hatten.

So konnten wir am 23.09.2017 mit vollem Elan und Begeisterung mit insgesamt 8 Spielerinnen unser erstes Spiel, im Bildungszentrum am Sandberg, Schulze-Delitzsch-Str.2.in Flensburg, antreten.

Unseren  ersten Satz gegen den VSG Flensburg-Adelby 3, bestritten wir eher schlecht als recht, da wir anfänglich Schwierigkeiten hatten uns zu finden und es dadurch etwas chaotisch auf dem Feld war, verloren wir letzten Endes unseren ersten Satz mit 11:25.

Zum Glück ließen wir uns aber nicht entmutigen und fingen uns schnell, so dass der 2. Satz ein sehr interessantes Spiel wurde.

Unsere Gegner hatten uns wohl durch den ersten Satz ein kleines bisschen unterschätzt.

Letzten Endes verloren wir den 2. Satz trotzdem mit 23:25.

Aber wir wären nicht die Damenmannschaft TUS Busdorf, wenn wir nicht 2 weitere spannende Sätze gespielt hätten, die wir beide mit je 25:23 gewannen.

Somit spielten wir wie so oft 5. Sätze mit einer gesamt Spielzeit von stolzen 120 Minuten, in denen wir alles gaben und trotzdem leider mit 12:15 den letzten und entscheidenden Satz  verloren.

Nichts desto trotz konnten wir der Mannschaft  VSG Flensburg-Adelby 3 einen Punkt von möglichen 3 abluxen.

Nach unserer  wohl verdienten Pause, in der wir das Spiel zwischen VSG Flensburg-Adelby 3 und TSV Kronshagen 2 gepfiffen hatten, ging es für uns ins zweite Spiel gegen den TSV Kronshagen 2.

Nach einem „kurzen“ Aufwärmprogramm starteten wir in den ersten Satz gegen TSV Kronshagen 2, die sich zu letztem Jahr ganz ordentlich verbessert haben, mit gutem Potenzial nach oben.

Ein wenig erschöpft von den ersten 5 Sätzen begaben wir und in die letzten Spielrunden für den heutigen Tag.

TSV Kronshagen 2 schlug sich wacker gegen uns und hielt uns ordentlich auf trapp.

Trotz ihres guten Einsatzes konnten wir die 3. Sätze letzten Endes für uns gewinnen.

Den 1. Satz gewannen wir mit  25:11, den 2. Satz  25:20 und den 3. Satz 25:18, so dass wir am Ende des Tages mit ganzen 4 Punkten nach Hause fahren konnten.

" Kaputt aber zufrieden" so fühlten wir uns am Ende des Spieltages.

Alle sind sich einig- im Rückspiel ist auf jeden Fall noch mehr drin!

 

Der nächste Spieltag findet am 28.10.2017 in BBZ Schleswig Flensburger Str. 19B, 24837 Schleswig, statt.


Volleyball - Damen Spieltag

(14.01.2017)

Dieser Spieltag ist der letzte in dieser Saison, da Tine das Team verlässt und sich in Kiel eine neue Mannschaft sucht, wünschte sie sich ein gemeinsames Frühstück. Gesagt getan um 11 Uhr haben sich die Damen im Vereinsheim des TUS Busdorf getroffen und sich zusammen gestärkt. Zur Freude von allen kamen auch die pausierenden Muttis mit den neuen Mitgliedern